Maharishi Ayurveda - langes glückliches Leben

in Mensch wird vollkommen gesund genannt, wenn dessen Stoffwechsel im Gleichgewicht ist, dessen Verdauung, Gewebe und Ausscheidungsvorgänge normal funktionieren und dessen Selbst, Geist und Sinne sich in einem Zustand dauerhaften inneren Glücks befinden (Sushruta Samhita, ayurvedisches Lehrbuch, ca 1000 v.Ch.)

Überblick

Panchakarma ist ein ayurvedisches Therapieprogramm, ein einzigartiges Konzept zur Verjüngung, Vorbeugung und Heilung. Fein aufeinander abgestimmte Behandlungsmethoden lösen Stoffwechselabbauprodukte und umweltbedingte Toxine sanft und wirkungsvoll aus den Geweben und schleusen sie aus dem Organismus.

Die äusserst angenehmen und entspannenden Behandlungen aktivieren die körpereigenen Selbstheilungskräfte, wodurch eine tiefgreifende und dauerhafte Regeneration eingeleitet wird. Gleichzeitig wird ein Gleichgewicht in Geist und Körper geschaffen und dadurch die Grundlage für gesteigerte Lebensfreude, Vitalität und Leistungsfähigkeit gelegt.

Die klassischen Behandlungsmethoden

Das Therapieprogramm wird aus den klassischen Behandlungsmethoden in genau festgelegter Reihenfolge zusammengestellt. Dabei unterstützen sich die einzelnen Behandlungsschritte gegenseitig.

Abhyanga: Sanfte Massage
Vishesh: Tiefenmassage
Udvartana: Massage mit gewebeaktivierenden Substanzen
Garshan: Trockenmassage
Shirodara: Sanfter, wohltemperierter Ölstrahl auf die Stirn
Pizzichili: Die "königliche Therapie". Sanfte Ganzkörper-Massage unter fliessenden warmen Öl.
Basti: Einläufe und Klistiere mit Ölen und Kräuterextrakten.